Amphitech Logo
         
    AMPHITECH AKTUELL, Juni 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

   
    herzlich willkommen bei AMPHITECH AKTUELL, dem Informationsbrief der Amphitech Deutschland GmbH rund um die Themen "Türtelefone", "Aufzugnotruf" und "Kommunikationssysteme".

Information zur Zukunft des analogen Telefonanschlusses

Zum Thema "Was passiert mit den existierenden Telefonanschlüssen?" veranstaltete der VDMA und die Deutsche Telekom am 20.04.2015 ein Webinar, bei dem alle wichtigen Fragen zur Thematik geklärt wurden. Zu Ihrer Information stellen wir Ihnen dazu die Webinar-Unterlagen zum Download zur Verfügung und weisen insbesondere auf die Seite 9 der Präsentation hin. Hier wird das Nachfolgeprodukt des analogen Telefonanschlusses beschrieben.

Grundsätzliche Aussage zu den Ausführungen der Deutschen Telekom im Webinar nach unserem Verständnis:
  1. Die "analogen" Telefonanschlüsse werden bis auf ganz wenige Ausnahmen (Glasfaser geführte Anschlussleitung) von der Deutschen Telekom weiter geführt. Selbstverständlich versucht man den Kunden auf einen neuen "IP-Anschluss" zu migrieren, um eine technische Vereinheitlichung zu erreichen. Auch zukünftig wird das Nachfolgeprodukt des analogen Telefonanschlusses im Privat- wie im Geschäftskundenbereich angeboten werden. Ob aktiv oder eher passiv auf Nachfrage, sei dahin gestellt.

  2. "ISDN- Anschlüsse" werden auf entsprechende IP-Produkte migriert und im letzten Schritt von der Deutschen Telekom abgekündigt. Die vorhandene Inhouse-Struktur in Form einer Telefonanlage bleibt hiervon unberührt, da ein benötigter IP-Router die entsprechenden ISDN-Signale erzeugen kann. Somit ist der Betrieb des Aufzugnotrufsystems über die analoge Schnittstelle an der Telefonanlage weiterhin gewährleistet.
Abschließend möchten wir noch darauf hinweisen, dass mittelfristig eine Notruflösung über das GSM-Netz, soweit realisierbar, die kostengünstigere und effektivere Variante für Sie als Errichter und Ihre Kunden darstellt.

Die Amphitech Notruftelefone arbeiten auf der Basis des analogen Telefonanschlusses. Mit den Amphitech GSM-Modulen wird lediglich ein digitales GSM-Signal in ein analoges Telefonsignal und umgekehrt gewandelt, um die Alarmierung und Testanrufe an der Empfangsstelle zu gewährleisten.

   
    Mehr zu unserer Technik erfahren Sie im Internet unter http://www.amphitech.de

Wenn Sie unsere Produktunterlagen anfordern möchten, rufen Sie uns einfach unter 0681 / 9963-167 an oder verwenden Sie das Kontaktformular auf unserer Webseite.

Ihr Team der Amphitech Deutschland GmbH


   
 
    © 2015 Amphitech Deutschland GmbH · Lebacher Straße 4 · D-66113 Saarbrücken
Telefon: 0681 / 99 63 167 · Telefax: 0681 / 99 63 406 · E-Mail: info@amphitech.de

   
    Alle in diesem Newsletter enthaltenen Angaben und Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden. Amphitech, die Namen der Produkte und das Logo Amphitech sind geschützte Marken.

Von Links/Verweisen auf andere Webangebote und deren Inhalte müssen wir, die Amphitech Deutschland GmbH, uns aus rechtlichen Gründen deutlich distanzieren. Eine Verantwortung für Seiteninhalte, auf die wir verweisen, wird nicht übernommen.

Die Amphitech Deutschland GmbH versichert hiermit, Angaben von Nutzern (z.B. Namen, Adressen, Mailadresse, persönliche Angaben o.ä.) vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben.