Startseite
Amphitech Adresse
Aufzugnotruf

Das GSM-Modul `GSM AS0350' mit GADT von Amphitech

Das GMS-Modul `GSM AS0350' mit GADT von Amphitech bildet die Schnittstelle zwischen einem Amphitech- Notrufsystem PTU Serie 80 und dem GSM-Mobilfunknetz. Es stellt einen analogen Telefonanschluss bereit und verfügt über folgende grundsätzliche Leistungsmerkmale:

  • GSM-Netz als Alternative zum analogen Festnetzanschluss
  • Sichere Datenübertragung durch GADT (Gesicherter Amphitech Daten Transfer)
  • DEKRA zertifiziert
  • Aufschaltbar auf Notrufleitstellen und Standardtelefone
  • Dualband 900 / 1800 MHz
  • Entfernung zwischen GSM-Modul und Notrufsystem bis zu 500 m
  • Spannungsversorgung 230 V AC
  • Überwachtes Netzteil mit Notstrom-Akku
  • LED-Anzeigen für Status und Empfangsstärke
  • Relais-Ausgang zur Meldung von GSM-Netzverlust
  • Einstellbar von Ferne über DTMF-Codes und SMS
  • Externe Antenne mit SMA-Anschluss
  • Abmessungen 220 x 110 x 80 mm


Warum GADT?

Bisher wurden Aufzugnotruftelefone von vielen verschiedenen Herstellern einfach an mehr oder weniger handelsübliche GSM-Gateways angeschlossen. Die Tatsache, dass die Übertragung des DTMF-Datenprotokolls (z.B. CPC, P100 u.ä.) im GSM-Netz nur unzuverlässig funktioniert, wurde dabei größtenteils in Kauf genommen.

Amphitech hat die verschiedenen bestehenden Übertragungstechniken auf Herz und Nieren geprüft und als logische Konsequenz daraus eine eigene, sichere Technik entwickelt.

GADT, der Gesicherte Amphitech Daten Transfer, ist die Kombination von zwei separaten Übertragungstechniken für Aufzugnotruftelefon und Leitwarte. Dadurch ist die Übertragung erheblich weniger störanfällig und auch bei qualitativ schlechteren Verbindungen erfolgt immer noch eine sichere Zustellung der Daten.

Nachdem dieser Schritt zur Erhöhung der Übertragungssicherheit gemacht ist, kommt neben GADT ein zusätzlicher DSP für die Sprache zum Einsatz, der auch in anderen hochwertigen Übertragungstechniken Verwendung findet. Der integrierte Digitale Signal Prozessor im Amphitech GSM AS0350 sorgt auch bei schlechteren Verbindungen für die bestmögliche Sprachqualität.

Durch den Einsatz dieser hochwertigen Techniken lässt sich das Amphitech GSM AS0350 nicht mehr mit einem handelsüblichen GSM-Gateway vergleichen. Aber unser Ziel, eine erhöhte Übertragungssicherheit zu erreichen, haben wir konsequent umgesetzt.

Gerne erläutern wir mit Ihnen gemeinsam die Aufschaltungsmöglichkeiten und sonstige Fragen zur Funktion unserer Geräte.

Rufen Sie uns einfach an oder vereinbaren Sie einen Besuchstermin bei Ihnen vor Ort.

Kontaktformular


Hinweise

Bei Aufschaltung auf eine Notruf-Leitwarte muss diese mit einem Empfangs-Modul für eine sichere GSM-Datenübertragung (GADT) ausgerüstet sein, siehe Übersicht der Leitwartenbetreiber.

Eine SIM-Karte und ein Mobilfunkvertrag gehören nicht zum Lieferumfang.


GSM-Modul

Abbildung: GSM-Modul AS0350 mit Antenne



Nach oben